Tipp: Erik Johannson – Human made Stories

Der Norweger Erik Johannson erstellt surrealistische Fotografien. Sie muten wie eigene Geschichten hinter den Geschichten an, sind nicht nur blosse Fotografien, die Lanschaften und Szenen wiedergeben, sondern entspringen seiner eigenen Vorstellung. Von der Idee bis hin zur Umsetzung für ein einziges Bild geschieht viel, gibt es viele kleine Schritte und Szenen, die umgesetzt werden müssen, um das Bild aus vielen kleinen Einzelteilen zu einem Werk zu erstellen.

Der Film erzählt leise und minimalistisch wovon Erik Johannson inspiriert wird.

Hier das Foto, das am Ende dabei herausgekommen ist

wake-up

Auf seiner überaus ansprechend gestalteten Website (siehe hier) erhält man weitere fantastische Einblicke in seine Kreativität. Und bei fast jedem Bild gibt es einen dazugehörigen Film zu sehen, wie von der skizzierten Idee das Endwerk entstanden ist. Spannend – spannend – spannend!

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Tipp: Erik Johannson – Human made Stories

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s