Regenwanderung um den Stampasjön

Der Stampasjön liegt hinter dem Djupgöl See bei Kosta. (Göls sind in Schweden eher keine richtigen Seen, sondern eher größere Teiche 😉 ). Nahe unserer Unterkunft können wir also wunderbar täglich dort unser Runden drehen. Der Djupgöl bietet keine Herausforderung mehr und selbst den Stampasjön hat man mit einem zügigen Gang in etwa 50min. umrundet. Wobei es wirklich über Stock und Stein und Moor geht auf der einen Seite 😉

P1050199_blog

P1050205_blog
Eine Blindschleiche geniesst den Regenguss
P1050212_blog
Mein Lieblingsfels am See, ich habe ihn Erik getauft.

P1050219_blog

P1050224_blog
Blick über den Stampasjön

P1050228_blogP1050236_blogP1050240_blog

 

Egal bei welchem Wetter, jede Wanderung um den See hatte ihre eigenen Momente. Licht, Himmel, Wolken oder keine, Regen oder Sonne,……immer wieder schön und vor allem, wir waren stets GANZ allein dort unterwegs 😉

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s