Tipp: Raku-Kunst

z.BSeit Jahren schon fasziniert mich Raku. So stöbere ich gerne mal auf Internetseiten herum, um mir schöne Raku-Kunst anzuschauen. Natürlich findet man unendlich viel darüber in den Weiten und Tiefen des Internets. Ich habe hier mal einiges zusammengestellt, und vielleicht teilt der ein oder andere ja auch meine Faszination. „Raku wurde während der Tenshō-Ära (1573–1592) … Mehr Tipp: Raku-Kunst

Tipp: Sabrina Garrasi – Fließende Leichtigkeit

Also eine meiner absoluten Neuentdeckungen, die ich fantastisch finde ist die italienische Malerin Sabrina Garrasi. Ich sah ihre Bilder zufällig auf einer sehr bekannten Plattform und wurde von diesem Bild hier magisch angezogen:     Die kühlen Türkis-Töne wecken sofort die Sehnsucht nach Meer und die Assoziation zu Wasser liegt ja auch nicht wirklich fern. … Mehr Tipp: Sabrina Garrasi – Fließende Leichtigkeit

Tipp: Leiko Ikemura – Im Sinne der Ursprünglichkeit

Die 1951 in Japan geborene Leiko Ikemura (eigentlich Ikemura Reiko) ist Malerin, Bildhauerin und Grafikerin in einer Person. In den 1970er Jahren studierte sie Kunst in Sevilla, Spanien. Vor Jahren habe ich schon mal einige ihrer Arbeiten gesehen, darunter Skulpturen und Malereien. Im vergangenen Jahr stellte Boesner ein Portrait als Video über sie vor und davon … Mehr Tipp: Leiko Ikemura – Im Sinne der Ursprünglichkeit

Tipp: Märchenerzähler in Bildern – Mahmoud Farshchian

Der 1930 im Iran geborene persische Künstler Mahmoud Farshchian malt detailreiche Bilder, die aussehen als seien sie alten Märchen und Mythen entstiegen, den sagenumwobenen Geschichten um fanatasievolle Gestalten aus einer anderen Zeit und Welt. Er begann mit 5 Jahren zu malen und erlernte über die Jahre die Kunst der Malerei und Bildhauerei. Mich erinnern viele … Mehr Tipp: Märchenerzähler in Bildern – Mahmoud Farshchian

Tipp: Jürgen Marose – Reduzierte Landschaften

Ich liebe ja Jürgen Marose’s Bilder. Es gibt selten eines, das mich nicht anspricht oder mir nicht zusagt. Spezialisiert ist er auf minimalistische Landschaftsmalerei. Seine gezeigten Landschaften sind universell, sind nachspürbar, erinnern, machen Sehnsucht….man möchte in sie eintauchen und selbst durch die angedeuteten Dünen laufen, bis hinunter zum Wasser, möchte selbst zum Priel oder sich … Mehr Tipp: Jürgen Marose – Reduzierte Landschaften

Tipp: Ebru Malerei – Kunst auf Wasser

Da es seit gestern ja so schön inspirierend durchgängig Bindfäden regnet, jedenfalls im Hamburger Raum, dachte ich, Wasser ist doch auch ein schönes Medium 😉 Ebru Malerei hat eine lange Tradition. Diese Form der Papierherstellung wurde bereits um das Jahr 1000 in Japan bekannt. Ebru ist eine Form von marmoriertem Papier, das in konkreten Verfahren … Mehr Tipp: Ebru Malerei – Kunst auf Wasser

Tipp: Greg Daly – Keramiklandschaften

Der 1954 in Melbourne geborene Australier Greg Daly erschafft schon seit Jahrzehnten wunderschöne und farbintensive Kunst aus Keramik. Unter anderem Schalen, „Teller“ und Vasen, die die Natur widerspiegeln. So tragen seine Werkserien auch immer Namen, die an die Natur angelehnt sind und geben Momentaufnahmen eines Tages, egal ob sonnendurchflutet oder regnerisch, wieder. Mir gefällt insbesondere … Mehr Tipp: Greg Daly – Keramiklandschaften

Tipp: Olena Olga Podluzhnaya – Schamanischer Gesang

Da Kunst ja allumfassend ist, fällt Musik in all seinen Facetten ebenfalls in diese Sparte. Ich bin ja ohnehin schamanisch angehaucht kann man sagen und interessiere mich für Spiritualität und ein spirituelles Leben, sodass man irgendwie kaum an Frau Podluzhanaya vorbeischauen pardon -hören kann. Die 1986 in Russland geborene Musikerin versuchte sich schon mit 6 … Mehr Tipp: Olena Olga Podluzhnaya – Schamanischer Gesang